Ausstellungen und Demos

Klicken Sie in der Liste auf 'Detail' um Beschreibung und Kontakt zu sehen.



PEDALE - Peer Education Diagnosis And Learning Environment

In storybasierten Spielen bewerten Spieler gegenseitig kreative Aufgabenlösungen

Aufgaben mit offenen Antwortmöglichkeiten sind sowohl für Lehrer als auch Schüler am wertvollsten für die Beurteilung von Lernerfolgen.
Leider lassen die meisten Lernspiele und Tutorensysteme nur geschlossene Fragen zu (Multiple Choice, Lückentext, etc.).
In PEDALE bewerten Spieler gegenseitig Aufgabenlösungen im Bereich Mathematik und geben einander Feedback.
Aus didaktischer Sicht werden so der Wissensaustausch zwischen Spielern und das Lernen an konkreten Lösungen, sowie Reflektion gefördert.
Da die Problematik der maschinen-basierten Auswertung nun nicht mehr vorliegt, können auch konzeptionelle, zeichnerische und argumentative Lösungen erfragt und durch Spieler bewertet werden.
In der PEDALE-Demo zeigen wir, wie das Konzept am Beispiel von Matheaufgaben umgesetzt und evaluiert wird. Das Autorenwerkzeug für storybasierte Lernspiele und die Abspielkomponenten (GameEngine) sind dabei komplett unabhängig vom Mathematik-Kontext auch anderweitig einsetzbar. Sie verfügen über Multi-User-Fähigkeit und dynamische Auswahl (nächster) Spiel-Szenen auf Basis von Spielerverhalten und Zwischenergebnissen (Player/Learnermodel).
PEDALE wird gefördert durch das Programm ‚Forum für Interdisziplinäre Forschung‘ der Technischen Universität Darmstadt.

Contact



Technische Universität Darmstadt
Kristina Richter, Mathematikdidaktik
richter [at] mathematik.tu-darmstadt.de
u. Johannes Konert, Multimedia Kommunikation
Technische Universität Darmstadt, Germany
johannes.konert[at]kom.tu-darmstadt.de
Fon:
Fax:

zurück